Mitgliederversammlung 2019


Vereinsmeisterschaft 2018 und Schützenkönige 2019

Unsere Schützenkönige 2019

Nach einem sehr gelungenen Jahresabschluss ist die Schützengilde mit der Ehrung der Vereinsmeister, Pokalsieger und dem wichtigsten Event des Schützenjahres, dem Königsschießen ins neue Jahr gestartet.
Wie üblich durften hierbei wieder alle Mitglieder die bei der Vereinsmeisterschaft oder in den Rundenwettkämpfen teilgenommen haben ihr Können beweisen.
Begonnen wurde mit dem Schießen des Jugendschützenkönigs. Hieran durften alle Jungschützen ab 12 Jahren teilnehmen. Da sich Jan Mennig in der höchsten Altersklasse der Junioren befindet und bereits im nächsten Jahr in der Schützenklasse antreten wird, hat er sich entschieden sich dem aktuellen Trend anzuschließen und das Königsschießen statt in voller Montur in seiner Schützenuniform zu schießen. Dies erhöhte natürlich den Schwierigkeitsgrad für ihn und öffnete eine Tür für unsere talentierten Nachwuchsschützen die diese auch zu nutzen wussten. In einem spannenden Wettkampf konnte sich Franziska Schmid den Titel des ersten Ritters holen. Hierbei musste sie sich knapp ihrem Bruder Michel Schmid geschlagen geben welcher sich in diesem Jahr die Königswürden sicherte!
Im nachfolgenden Schießen der Schützenklasse ging es auch in diesem Jahr wieder sehr eng zu. Jeweils 10 Stände waren pro Runde belegt und bereits in der ersten Runde vielen einige erstklassige 10er. Die Spannung blieb bis zuletzt hoch. Obwohl traditionellerweise der König mit dem Luftgewehr ausgeschossen wird, vielen einige der besten Schüsse durch Schützen anderer Klassen. So unter anderem unser aktueller Vorstand Hans Hoppe der mit einem sehr guten Teiler von 50 als Pistolen- und Bogenschütze erster Ritter wurde. Den Titel des zweiten Ritter konnte sich unser Schützenbruder Bernhard Schick ergattern. Wie eng es in den vorderen Rängen herging zeigt das Ergebnis unseres neuen Schützenkönigs. Mit einem Teiler von 44, denkbar knapp vor dem Zweitplatzierten, gelang Julian Romer in diesem Jahr der Königsschuss! Nach dem spannenden Schießen wurde der neue Schützenkönig natürlich noch gebührend bis spät in die Nacht gefeiert.

demnächst: zu den Ergebnissen